Fußball: Erster Auswärtssieg in 2017

Veröffentlicht: Sonntag, 02. April 2017 Geschrieben von Michael Göhring

SV Seehausen II - SV Concordia Rogätz 0:1 (0:0)

 

Durch eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Durchgang konnte sich der SV Concordia Rogätz mit 1:0 beim SV Seehausen durchsetzen. Schütze des einzigen Treffers war Alexander Dziubiel. Auch für Philipp Kleine und seine Vorderleute war es ein guter Tag, denn sie blieben zum ersten Mal in diesem Jahr ohne Gegentor.

 

 

Den besseren Start hatten jedoch die Gastgeber inne. Zweimal rettete der stark aufgelegte Rogätzer Schlussmann seine Mannschaft vor dem Rückstand. Zuerst lenkte er einen Freistoß von Philipp Haunschild um den Pfosten, später blieb er im direkten Duell mit Eric Pohle der Sieger. Bis zur ersten nennenswerten Tormöglichkeit für den SVC verging eine halbe Stunde. Der Freistoß von Daniel Kolberg verfehlte sein Ziel jedoch knapp. Ansonsten war der SV Seehausen im ersten Durchgang aber weiter die spielbestimmende Mannschaft. Allerdings fiel es beiden Teams sichtbar schwer, auf dem harten Untergrund erfolgreich zu kombinieren. Direkt vor der Halbzeit schnupperten die Seehäuser dann erneut an der Führung, der Abschluss von Marcel Gegenwarth strich aber knapp am langen Pfosten vorbei. So endete eine eher ereignisarme erste Hälfte torlos.

 

Im zweiten Durchgang übernahm dann der SV Concordia vermehrt das Zepter. Trotzdem kam der Führungstreffer überraschend. Wie aus dem Nichts jagte Alexander Dziubiel das Leder vom Strafraumeck ins Tor des SVS. Die Zuarbeit in Spielminute 57 kam von Thomas Hadersbeck, der sein Comeback nach sechsmonatiger Verletzungspause feierte. Fast wäre sogar ein Doppelschlag daraus entstanden, doch Florian Braumann verzog knapp. Im Gegenzug sorgte ein sehenswerter Spielzug beinahe für den Ausgleich. Nach Flanke von Marcel Schünemann setzte Eric Pohle seinen Kopfball minimal zu hoch an. Im weiteren Verlauf war der Gast dann dem nächsten Treffer wieder deutlich näher. Vor allem die Großchancen von Thomas Hadersbeck und Alexander Dziubiel brachten die zahlreich anwesenden Rogätzer Fans zur Verzweiflung. Beide tauchten frei vor dem Tor von Steve Hoffmann auf, die Abschlüsse verfehlten ihr Ziel jedoch. Da aber auch der Gastgeber nicht mehr zulegen konnte, fuhr der SVC einen letztendlich verdienten Auswärtssieg ein.  

 

Seehausen: Steve Hoffmann, Alexander Schröder, Christian Huhn, Marcel Schünemann, Andy Damerau (65. Steffen Hübel), Jens Bühring, Dennis Mottl, Philipp Haunschild, Eric Pohle (79. Marcus Bührig), Marcel Gegenwarth, Jonny Schildt (85. Andreas Kiesel)

 

Rogätz: Philipp Kleine, Michael Göhring (25. Daniel Kolberg), Thomas Hadersbeck, Florian Braumann (90. Michael Zacher), Sebastian Hornig, Marcus Römer, Michel Kirschnick, Tim Böhm, Falk Hermann, Fabian Zausig, Alexander Dziubiel

 

Tore: 0:1 Alexander Dziubiel (57.)

 

Schiedsrichter: Rolf Kärsten, Rolf Szibzik

 

Zuschauer: 30

 

Abstimmung über den Spieler des Spiels:

http://www.fupa.net/spielberichte/sv-seehausenboerde-sv-concordia-rogaetz-3793136.html

 

 

Zugriffe: 1383