Fußball: SVC in der kommenden Saison nur noch zweitklassig

Veröffentlicht: Montag, 06. Juni 2016 Geschrieben von Michael Göhring

Die 1. Mannschaft des SV Concordia Rogätz hat den Klassenerhalt in der Kreisoberliga verpasst. Vor dem letzten Spieltag beträgt der Rückstand auf die Nichtabstiegsränge uneinholbare 5 Zähler. Damit startet die Mannschaft von Trainer Marcel Kleine im nächsten Jahr nur noch in der zweithöchsten Liga des Landkreises.

 

Die Chance hätte am vorletzten Spieltag durch einen Auswärtssieg in Flechtingen gewahrt werden können. Trotz langer Führung erzielte man aber nur ein 1:1-Unentschieden. Torschütze war Stephan Becker per Foulelfmeter. Kurz vor Schluss traf dieser zur erneuten Führung, dem sehenswerten Treffer wurde allerdings aufgrund einer fragwürdigen Abseitsentscheidung die Anerkennung verweigert. Aber auch der FSV hatte noch weitere gute Möglichkeiten im Spiel, sodass die Punkteteilung in dieser Partie absolut in Ordnung ging.
Die Aufstellung: Kleine, Rahn, Kolberg, Gronkowski, Wolf, Vollrath, Kirschnick, Herrmann (67. Dziubiel), Zausig, Becker, Otto


In der Kreisliga trifft man dann auf alte Bekannte wie den 1.FC Oebisfelde, Eintracht Ebendorf oder den ISV Haldensleben. Aber auch neue Vereine, wie zB der TSV Hornhausen oder die "Zweite" von Landesklassevertreter Germania Wulferstedt stehen kurz vor der Qualifikation für die neu geschaffene Liga. Auch ein Nachbarschaftsderby wird es geben. Der SSV Heinrichsberg und der HSV Colbitz kämpfen am letzten Spieltag noch um das letzte der begehrten Tickets. Der Vorteil liegt dabei beim SSV.

Die neue eingleisige Kreisliga (stand vor dem letzten Spieltag):
SV Irxleben II
SV Concordia Rogätz
SV Eintracht Gröningen
Verlierer Aufstiegs-Relegationsspiel FSV Barleben II – SV Germania Kroppenstedt
1.FC Oebisfelde
ISV Haldensleben
SG Eintracht Ebendorf
SG Velsdorf/Mannhausen
SV Etingen/Rätzlingen
SSV Heinrichsberg
TSV Bregenstedt
SG Empor Klein Wanzleben
SV Osterweddingen
SV Seehausen II
TSV Hornhausen
SG Germania Wulferstedt II

 

 

Zugriffe: 2049